Verschwörungstheorien

Everything that doesnt fit elsewhere.
Benutzeravatar
X-Link
Community Member
Beiträge: 358
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon X-Link » Sa 20. Nov 2010, 14:47

Germanius_GER hat geschrieben:Deutschland, die Terrorgefahr ist so hoch wie nie.
Paketbomben, Anschläge auf den Reichstag, Anschläge auf die Reisekanzlerin. (letzteres würde
uns ja besonders schwer treffen ^^)

Alles Panikmache? Auf jeden Fall sind die Nachrichten voll davon, was denkt ihr?


Reine Panikmache.
Alleine schon diese Aussage:«Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist.»

Stasi? Noch jemand?

Life=Risk

Das Leben ist eben Lebensgefährlich.
Wer damit nicht klar kommt soll sich in einen Keller einschließen und nie wieder rauskommen, denn da ist man sicher.
Bild
Benutzeravatar
Germanius_GER
Beiträge: 533
Registriert: So 23. Mai 2010, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Germanius_GER » Mo 22. Nov 2010, 17:29

X-Link hat geschrieben:Stasi? Noch jemand?


Gehört das nicht zur Bürgerpflicht? Und wenn nicht, ist es nicht Pflicht deiner Familie gegenüber,
wenn ein verdächtiger bärtiger mit Spitzhacke den Asphalt vor deinem Haus aufreißt und da
irgendwas vergräbt, es den Behörden zu melden.
Das Haus was schon in 3. Generation deiner Familie gehört, oder wo noch deine Großeltern wohnen,
wo deine Kinder spielen?
Ich denke man sollte einfach die Augen offen halten.
Benutzeravatar
X-Link
Community Member
Beiträge: 358
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon X-Link » Mo 22. Nov 2010, 18:09

Germanius_GER hat geschrieben:
X-Link hat geschrieben:Stasi? Noch jemand?


Gehört das nicht zur Bürgerpflicht? Und wenn nicht, ist es nicht Pflicht deiner Familie gegenüber,
wenn ein verdächtiger bärtiger mit Spitzhacke den Asphalt vor deinem Haus aufreißt und da
irgendwas vergräbt, es den Behörden zu melden.
Das Haus was schon in 3. Generation deiner Familie gehört, oder wo noch deine Großeltern wohnen,
wo deine Kinder spielen?
Ich denke man sollte einfach die Augen offen halten.


Das kann gefährlich sein. Wenn man anfängt in jedem und allem eine Bedrohung zu sehen.
Natürlich sollte man nicht naiv werden und ein gewisses Maß an Vorsicht ist nicht verkehrt, jedoch sollte man es nicht übertreiben. Was weißt du schon über deinen Nachbarn? Vielleicht kommt er aus einem fremden Land, deswegen jedoch anzunehmen er führt was böses im Schilde finde ich absurd.
Kann doch genausogut sein, dass er ein netter Kerl ist der halt zufällig einen langen Bart trägt und arabisch aussieht/spricht.

Der Mensch hat Angst vor dem was er nicht kennt, deswegen geht raus und lernt eure Nachbarn kennen oder sprecht zumindest mit ihnen. Aber jemanden unter Generalverdacht zu stellen nur weil er anders aussieht und nicht den Erwartungen eines Musterbürgers entspricht finde ich einfach falsch.
Bild
Benutzeravatar
FunkDoctorSpot
Beiträge: 257
Registriert: Do 20. Mai 2010, 10:59
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon FunkDoctorSpot » Di 23. Nov 2010, 01:43

Ich bin normalerweise der absolute Anti-Verschleireungs-Typ, wie ihr eventuell schon rauslesen konntet, aber ich sehe eine mysteriöse (Mehrwert-)Steuererhöhung auf uns zukommen, weil man die ganze Panikmache mit dem Terror ja so gut nutzen kann, um alles andere untergehen zu lassen ;)

Nichts desto trotz wird mal wieder übertrieben, aber man kennts ja nicht anders :pfeif:
Bild
Benutzeravatar
Germanius_GER
Beiträge: 533
Registriert: So 23. Mai 2010, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Germanius_GER » Di 23. Nov 2010, 11:30

[quote="X-Link"]Kann doch genausogut sein, dass er ein netter Kerl ist der halt zufällig einen langen Bart trägt und arabisch aussieht[quote="X-Link"]

Ich weiss, ich habe mich nur des Klisches bedient.
CoolAngelBlack
Serveradmin
Beiträge: 213
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 16:24
Wohnort: Schwäbische Alp /Ost Alp
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon CoolAngelBlack » Di 23. Nov 2010, 12:44

X-Link hat geschrieben:
Germanius_GER hat geschrieben:Deutschland, die Terrorgefahr ist so hoch wie nie.
Paketbomben, Anschläge auf den Reichstag, Anschläge auf die Reisekanzlerin. (letzteres würde
uns ja besonders schwer treffen ^^)

Alles Panikmache? Auf jeden Fall sind die Nachrichten voll davon, was denkt ihr?


Reine Panikmache.
Alleine schon diese Aussage:«Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist.»

Stasi? Noch jemand?

Life=Risk

Das Leben ist eben Lebensgefährlich.
Wer damit nicht klar kommt soll sich in einen Keller einschließen und nie wieder rauskommen, denn da ist man sicher.


Also bei den Wettelagen in form von den massiven Regenfällen die es mittlerweile gibt ist der Keller nicht die beste Wahl...den der ist als erstes voll mit wasser... :frown: :frown: :frown:
Wann ist es soweit das der §20 abs.4 des GG in unsere Realität rückt? Ist das die wiederholung der Geschichte? Da in der EU-Politik kein Bürger mehr Wählen!! Daher auch keine Demokratie mehr Herrscht!!
CoolAngelBlack
Serveradmin
Beiträge: 213
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 16:24
Wohnort: Schwäbische Alp /Ost Alp
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon CoolAngelBlack » Di 23. Nov 2010, 12:50

FunkDoctorSpot hat geschrieben:Ich bin normalerweise der absolute Anti-Verschleireungs-Typ, wie ihr eventuell schon rauslesen konntet, aber ich sehe eine mysteriöse (Mehrwert-)Steuererhöhung auf uns zukommen, weil man die ganze Panikmache mit dem Terror ja so gut nutzen kann, um alles andere untergehen zu lassen ;)

Nichts desto trotz wird mal wieder übertrieben, aber man kennts ja nicht anders :pfeif:



Ich denke der Innenminister hat sich bei seiner Plötzlichen Reise in die USA Rat geholt,... wie man in dieser Regierungsperiode noch schnell die Rechte des Datenschutz und der überwachung im Gesetz entschärfen kann...... :rofl: :lol: :rofl:
Wann ist es soweit das der §20 abs.4 des GG in unsere Realität rückt? Ist das die wiederholung der Geschichte? Da in der EU-Politik kein Bürger mehr Wählen!! Daher auch keine Demokratie mehr Herrscht!!
CoolAngelBlack
Serveradmin
Beiträge: 213
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 16:24
Wohnort: Schwäbische Alp /Ost Alp
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon CoolAngelBlack » Di 23. Nov 2010, 12:59

Aber es ist auf dauer doch Realistich mit Anschlägen :aufsmaul: :aufsmaul: zu Rechnen egal aus welchem grund....Fundamentalisten :god: , Politische Gegner :headwall: , Steuerhinterzieher :help: , Datenschutzgegner :zensiert: ,...alle sind sauer :devil2: ...weil innen die momentane Situation nicht passt....und ihnen permenat das Gesetz oder Staat :ugly: auf die Füsse tritt..... :frown:
Wann ist es soweit das der §20 abs.4 des GG in unsere Realität rückt? Ist das die wiederholung der Geschichte? Da in der EU-Politik kein Bürger mehr Wählen!! Daher auch keine Demokratie mehr Herrscht!!
Benutzeravatar
Germanius_GER
Beiträge: 533
Registriert: So 23. Mai 2010, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Germanius_GER » Di 23. Nov 2010, 13:19

CoolAngelBlack hat geschrieben:Aber es ist auf dauer doch Realistich mit Anschlägen zu Rechnen egal aus welchem grund....


Das ist die Frage. Ich persönlich kann mir das nicht Vorstellen, ich meine egal wie zurück-
geblieben diese Leute sind, sie sind nicht dumm. Man kann nicht gegen die ganze Welt kämpfen.
Allein Amerika ist schon ein mächtiger Gegner und sich dann noch Deutschland zu Feind machen?

Ich denke die Politiker nutzen auch dieses Thema aus um von anderen internen Dingen abzulenken.
Benutzeravatar
X-Link
Community Member
Beiträge: 358
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon X-Link » Di 23. Nov 2010, 17:42

Germanius_GER hat geschrieben:
CoolAngelBlack hat geschrieben:Aber es ist auf dauer doch Realistich mit Anschlägen zu Rechnen egal aus welchem grund....


Das ist die Frage. Ich persönlich kann mir das nicht Vorstellen, ich meine egal wie zurück-
geblieben diese Leute sind, sie sind nicht dumm. Man kann nicht gegen die ganze Welt kämpfen.
Allein Amerika ist schon ein mächtiger Gegner und sich dann noch Deutschland zu Feind machen?

Ich denke die Politiker nutzen auch dieses Thema aus um von anderen internen Dingen abzulenken.


Exakt. So wie die 100 Milliarden die Irland jetzt bekommt? Wer zahlts? :ugly:
Natürlich der dumme Michel.


Apropos Bürgerpflicht. Wenn man irgendwo jemanden denunzieren oder anschwärzen kann sind die Leute immer dabei, aber wehe es passiert ein Autounfall.
Da wird nur gegafft und dann weitergefahren.
Bild

Zurück zu „General Discussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast