Verschwörungstheorien

Everything that doesnt fit elsewhere.
Benutzeravatar
FunkDoctorSpot
Beiträge: 257
Registriert: Do 20. Mai 2010, 10:59
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon FunkDoctorSpot » Do 2. Sep 2010, 12:04

Zu Blackwater kommt allerdings bei weitem nicht jeder rein
Das sind schon vorher perfekt ausgebildete Soldaten aus vielen Spezialeinheiten, die halt etwas mehr Geld verdienen wollen

Außerdem geltendie ROE logischerweise nicht für die, aber die haben was eigenes, dass eigentlich das gleiche ist

Außerdem übernehmen die Leute von Blackwater all die Arbeiten, für die man keine Soldaten einsetzen will/kann
Schutz von Staatspersonal, Gebäuden usw
Die Vorfalle ereignen sich alle nicht aus Spaß
Blackwater fährt nicht durch die Straßen und denkt sich "Och, knallen wir mal ein paar Leute ab"
Die spielen genau so wie offizielle Soldaten auch, mit dem einzigen Unterschied, dass sie z.T. viel aggressiver vorgehen, wodurch auch die regelmäßigen Schlagzeilen zustande kommen
Bild
Benutzeravatar
rough_rider
Community Member
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon rough_rider » Do 2. Sep 2010, 21:06

schwer zu lesen, weil sehr viele zahlen und zusammenhänge vorkommen, die man als laie nicht so einfach deuten kann. wer dieses buch lesen will sollte dich drauf einstellen, dass hintergründe recherchiert werden müssen, um alles zu kapieren:

http://www.amazon.de/Blackwater-Aufstieg-m%C3%A4chtigsten-Privatarmee-Welt/dp/3499624869/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1283461538&sr=8-1
Bild
Benutzeravatar
Germanius_GER
Beiträge: 533
Registriert: So 23. Mai 2010, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Germanius_GER » Fr 3. Sep 2010, 12:10

Ich glaube die meissten wissen was sie von Black Water zu halten haben. (hoffe ich)
Benutzeravatar
BIODIESEL
Serveradmin
Beiträge: 362
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:20
Wohnort: Österreich, Land der Berge.....
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon BIODIESEL » Fr 3. Sep 2010, 12:15

Hallo !

Blackwater und sonstige Privatenorganisationen werden von vielen Regierungen gefördert !
Aber warum ?
Ein Grund ist sicher !!!

Wenn ein US Marin Invalide wird im Kampfeinsatz, darf das die US Regierung bezahlen !!!!!
Wenn ein „privater“ Soldat ( Blackwater z.B.) Invalide wird, interessiert das keinen Schwanz !
Der ARSCH kann sich alles selber bezahlen.
Super, wir Privatisieren den Krieg !

Diese Argument sollte man sich auch vor Augen halten.

lg

BIO
Benutzeravatar
Germanius_GER
Beiträge: 533
Registriert: So 23. Mai 2010, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Germanius_GER » Fr 3. Sep 2010, 15:36

Wir sollten es wie die Schweizer und Österreicher machen und die ausübung dieser Tätigkeit strafbar machen. Lange Haftstrafen und die Staatsbürgerschaft entziehen.

Hab gerade einen geil Film gefunden "The Corporation". Versucht ihn euch mal reinzuziehen.

<<Im Film werden die Kapitalgesellschaften als reale Personen betrachtet. Die Firmen werden nach den DSM-IV-Richtlinien zum psychischen Zustand einer Person untersucht. Das Resultat: Alle Kriterien für schwerste psychische Störungen treffen auf Kapitalgesellschaften zu. Robert D. Hare, Psychologieprofessor an der University of British Columbia und FBI-Berater, schließt daraus, dass ein profitgeleiteter Konzern klinisch einem Psychopathen gleichzusetzen ist. Andere Themen sind z.B.: Smedley Butler und der 1933 versuchte Coup gegen Franklin D. Roosevelt; die Privatisierung der städtischen Wasserversorgung Boliviens durch die Bechtel Corporation im Jahr 2000 und die daraus resultierenden Proteste in Cochabamba. Der Film enthält außerdem Interviews mit prominenten Kapitalismuskritikern wie Noam Chomsky, Naomi Klein, Michael Moore und Howard Zinn einerseits, andererseits aber auch Meinungen von bekannten CEOs wie Ray Anderson, die Standpunkte von Peter Drucker und Milton Friedman und anderen Befürworter...>>

Doppelposts in Zukunft bitte vermeiden ~bloody
Cawac
Beiträge: 1130
Registriert: Sa 3. Jul 2010, 09:18
Wohnort: Törökbálint - Ungarn
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Cawac » Fr 3. Sep 2010, 18:31

BIODIESEL hat geschrieben:Hallo !

Blackwater und sonstige Privatenorganisationen werden von vielen Regierungen gefördert !
Aber warum ?
Ein Grund ist sicher !!!

Wenn ein US Marin Invalide wird im Kampfeinsatz, darf das die US Regierung bezahlen !!!!!
Wenn ein „privater“ Soldat ( Blackwater z.B.) Invalide wird, interessiert das keinen Schwanz !
Der ARSCH kann sich alles selber bezahlen.
Super, wir Privatisieren den Krieg !

Diese Argument sollte man sich auch vor Augen halten.

lg

BIO


Sicher. Und wenn dieser Privatsoldat jemand unrecht tötet :!: , dann ist es kein Regierungsfault, sondern ein Kompaniefault. US hat nichts damit zu tun. Geil. :doh:
Ich kenne eigentlich ein Website (http://www.konteo.blog.hu , ungarisch :XD2: ), wo solche Theorien und Fakten gesammelt werden, ich sage nur einen:
10.05.1956 (7 Monaten vor Suez-Krise): Ein amerikanischer B-47 Strategischer Bomber verschwindet mit 2 Kontainern voll mit Atomwaffenplutonium über den Mittelmehr, etwa 200 km von Israel. Theorie sagt davon haben die Israelis geschafft ihren ersten Atombomben zu machen. Und mit Atomwaffen kannt du mehr... :devil2:
Na ja, die Amis lieben es Scheiss zu bauen (und jetzt denke ich nicht auf mit FOBs andere tot zu bauen :DD ).
Benutzeravatar
rough_rider
Community Member
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon rough_rider » Fr 3. Sep 2010, 22:33

Germanius_GER hat geschrieben:Hab gerade einen geil Film gefunden "The Corporation". Versucht ihn euch mal reinzuziehen.


danke für den tipp :!:
Bild
Benutzeravatar
FunkDoctorSpot
Beiträge: 257
Registriert: Do 20. Mai 2010, 10:59
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon FunkDoctorSpot » Sa 4. Sep 2010, 15:02

Die USA haben schon seit jeher eine gute Beziehung zu Israel
Im kalten Krieg zum Beispiel hat der Mossad einen geflohenen Top-Piloten der UDSSR-Luftwaffe versteckt, der mit seiner übermächtigen Mig geflohen ist
Die Isrealis haben die Mig an Amerika verschenkt und immer wieder mit neuen Modellen versorgt, da ab dem Moment die meisten fliehenden Sowjet-Piloten nach Israel geflohen sind

Und wenn Amerika Israel das Plutonium offiziell überreicht hätte, wäre das Geschrei logischerweise groß
Vor allem da es nur eine Formalität war, mit dem "verschwundenem Flugzeug"
Bild
Benutzeravatar
Germanius_GER
Beiträge: 533
Registriert: So 23. Mai 2010, 12:42
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon Germanius_GER » Di 7. Sep 2010, 15:45

FunkDoctorSpot hat geschrieben:Die USA haben schon seit jeher eine gute Beziehung zu Israel
Im kalten Krieg zum Beispiel hat der Mossad einen geflohenen Top-Piloten der UDSSR-Luftwaffe versteckt, der mit seiner übermächtigen Mig geflohen ist
Die Isrealis haben die Mig an Amerika verschenkt und immer wieder mit neuen Modellen versorgt, da ab dem Moment die meisten fliehenden Sowjet-Piloten nach Israel geflohen sind

Und wenn Amerika Israel das Plutonium offiziell überreicht hätte, wäre das Geschrei logischerweise groß
Vor allem da es nur eine Formalität war, mit dem "verschwundenem Flugzeug"


Das ist doch nichts schlimmes? Klingt wie ein Vorwurf. Das normale Geschäft der Spionage im kalten
Krieg.
Benutzeravatar
FunkDoctorSpot
Beiträge: 257
Registriert: Do 20. Mai 2010, 10:59
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien

Beitragvon FunkDoctorSpot » Do 30. Sep 2010, 13:21

Doch, das ist eben was schlimmes wenn entgegen aller Verträge und Abkommen waffenfähiges Plutonium hin und her geschickt wird ;)
Bild

Zurück zu „General Discussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast